Fußballherren > News
  • Fußballherren > News

Saison abgebrochen: 2 Aufstiege / Banner-Cup-Sieger / Niederrhein-Pokal Qualifikation

Lange hat es gedauert bis eine Entscheidung über den weiteren Verlauf der Saison klar war. Am Mittwoch war es dann fix. Der FVN-Niederrhein hat sich entschlossen die Saison 19/20 abzubrechen und in einem Modus aus drei Szenarien die Aufsteiger zu ermitteln.

Die 1. Mannschaft steigt ungeschlagen in die Bezirksliga auf. Zu dem schafften sie noch die Qualifikation für den Niederrheinpokal durch den Einzug ins Halbfinale des Kreispokals. Die Chance auf einen weiteren Titel bleibt bestehen, da es im Pokal eventuell im September weiter geht. Einen Vorgeschmack auf eine gute Saison brachte in der Vorbereitung der Sieg des Borbecker-Banner-Cups. Man kann bei der 1. Mannschaft von einer perfekten Saison sprechen.

Die 2. Mannschaft, die im Vorjahr als 4. Mannschaft den Aufstieg in die Kreisliga A schaffte, beendet die Saison ungefährdet im Mittelfeld.

Die 3. Mannschaft steigt mit nur einer Niederlage als Tabellenerster in die Kreisliga A auf.

Die 4. Mannschaft schaffte den Klassenerhalt in der Kreisliga B.

Die SGS-Herren gratulieren den SGS-Damen zum Einzug ins DFB-Pokal Finale gegen den VfL Wolfsburg. Gespielt wird am 04.07.2020 um 16:45 Uhr in Köln und wird auf ARD übertragen.

Der SGS-Herren Vorstand wünscht eine angenehme Sommerpause und bleibt vor Allem gesund!

Wichtige Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus an der Ardelhütte

Liebe Fußballer der SGS,

wir wollen Euch nicht länger warten lassen, aber auch kein übertriebenes Risiko eingehen.

Jedem muss klar sein, dass ab Montag nicht über 1000 Fußballer die Plätze an der Ardelhütte stürmen können.

Der Vorstand und die Abteilungsleitung haben großes Vertrauen zu unseren Trainern und Betreuern. Wir wissen aber auch, dass wir viel von allen Beteiligten verlangen. Wir haben den Trainingsplan ausgedünnt, Regeln formuliert und Aushänge vorbereitet, um Euch die Arbeit in der neuen Normalität zu erleichtern.

Wer die immer noch große Verantwortung nicht übernehmen möchte, der sagt sein Training einfach für zwei weitere Wochen ab. Dafür haben wir volles Verständnis.

Von allen anderen erwarten wir nicht weniger als 100 Prozent. Mannschaftssportler können sich an Regeln halten und die der SGS können es besonders gut.

Wir vertrauen Euch, viel Spaß beim Training!

Euer SGS Team

 

-------------------------------------------------------