Fußballherren > News
  • Fußballherren > News

Die Erste gewinnt den Borbecker-Banner-Cup 2019

 

Nach einer Woche mit vier Spielen, die alles von den Jungs der ersten Mannschaft abverlangten, gewinnt unsere 1. Mannschaft überraschend, aber nicht unverdient den Banner-Cup. Es begann mit einem souveränen und abgeklärten 8:0 Sieg gegen die überforderte Mannschaft Essener FC aus der Freizeitliga. Danach folget ein hochklassiges Viertelfinale gegen RuWa Dellwig, welches mit 2:0 gewonnen wurde. Beide Mannschaften zeigten bis zur letzten Minute tollen Offensivfußball mit Spielwitz, tollen Kombinationen und gesunder Härte. Im Halbfinale setzte sich das Team von der Ardelhütte mit 3:0 gegen den starken Kreisliga B-ligist TuS 84/10 durch. Im Finale traf man dann auf den Bezirksligist Vogelheimer SV. Die Mannschaft spielte in der ersten Halbzeit sehr clever, indem sie hinten sehr dicht und gut verteidigte und nach vorne immer wieder Nadelstiche mit schnellen Kontern setzte. Das 1:0 für die SGS fiel bereits in der 1. Minute. Vogelheim kam mit einem sehenswerten und unhaltbaren Freistoß in den Winkel nach einer halben Stunde zum Ausgleich. Doch 10 Minuten später ging die SGS erneut in Führung. Nach der Halbzeit schwanden dann langsam die Kräfte des Teams von der Ardelhütte. Jetzt merkte man den Spielern das harte Trainingslager und die vier Spiele in 5 Tagen an. Vogelheim wurde immer stärker und kam in der 60. Minute zu vierdienten Ausgleich. Aber die Jungs der SG Schönebeck wollten heute unbedingt das Banner mit zur Ardelhütte nehmen und so kämpften alle bis zum Umfallen. So erreichte man das Elfmeterschießen, welches dann sehr souverän ohne einen einzigen Fehlschuss mit 7:6 gewonnen wurde. Der Jubel der Spieler, Trainer, Betreuer und Vorstandsmitglieder kannte danach keine Grenzen!

Im Moment der Entscheidung war der Jubel selbstverständlich groß

Eine erfolgreiche Saison ist beendet

Die letzte Saison ist für die SGS-Herren auf der ganzen Linie ein Erfolg gewesen:

Die neu formierte I. Mannschaft schaffte unter dem Trainerteam U. Ripke, K. Busse und K. Heutger fast den Aufstieg in die Bezirksliga. In 28 Spielen gab es nur 3 Niederlagen und 2 Unentschieden, so dass man am Ende mit souveränen 71 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisliga A Gr. 1 landete.  Ein Torverhältnis von 121:31 und dem besten Torschützen der Liga, R. Barth mit 50 Treffern, lässt wohlwollend in die Zukunft schauen.

Die II. Mannschaft war in der gesamten Spielzeit nie gefährdet. Sie standen am Ende mit 46 Punkten aus 28 Spielen im gesicherten Mittelfeld der Kreisliga B Gr. 2. Die Trainer C. Kersjes und M. Dreker haben erneut gezeigt, was aus einer Truppe gespickt mit „alten Hasen“ und „jungen Hüpfern“ zu erreichen ist.

Die III. Mannschaft schaffte nach einer eher komplizierten Vorbereitung (Trainerwechsel 2 Wochen vor Meisterschaftsbeginn) unter dem neuen Trainer S. Cernuta den verdienten Klassenerhalt. In seinem ersten Trainerjahr schaffte er es mit seiner Mannschaft die Klasse zu halten und schloss die Kreisliga B. Gr. 1 mit 34 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz ab.

Die IV. Mannschaft schaffte das unerwartete. Im zweiten Jahr der Kreisliga B Gr. 3 konnte die „Vierte“ ums Trainerteam A. Lange, D. Siegel und P. Everbeck den Aufstieg in die Kreisliga A meistern. In 25 Spielen holten sie 59 Punkte, Unterlagen dabei 3-mal und spielten 2-mal Unentschieden.

Ebenfalls die Alt-Herren der SG-Schönebeck konnten ein positives Zeichen setzen und schafften es im Kreispokal bis ins Viertelfinale (Runde 4). Dort verloren sie erst im Elfmeterschießen 13:14.

 

Insgesamt ist eine erfolgreiche Saison zu Ende gegangen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Mannschaften ihren Trainern, Betreuern, Familien und Fans und Zuschauern, die die Saison 2018/2019 in Schönebeck zu dem gemacht haben was sie war. Es freut uns sehr, verkünden zu dürfen, dass alle Trainerteams in der kommenden Saison weiter machen werden und versuchen werden, an die Erfolge dieser Saison anzuknüpfen. Wir wünschen allen eine erholsame und gesunde Sommerpause.

-------------------------------------------------------